LOMI LOMI NUI
Tempelmassage aus Hawaii

Lomi bedeutet drücken, kneten, reiben; Arbeit am Inneren wie Äußeren, aber auch „mit den samtenen Pfoten einer zufriedenen Katze berühren.“

Verdoppeln die Hawaiianer ein Wort, so erhöht sich die Bedeutung um ein Vielfaches.

Nui bedeutet wichtig, einzigartig, großartig.

 

Lomi Lomi Nui ist daher eine Massage, die einzigartiges Wohlbefinden vermittelt-  sowohl innen als auch außen.

 

Ursprünglich wurde diese Massage in einem Tempel, auf einem Steinaltar, von einem Meister der Massage (Kahuna Lapa`au) durchgeführt.

Die Behandlung bestand aus Tanz, Ritual, Trommeln und Gesängen.

Sie diente zur Reinigung und war gleichzeitig ein Fest, das einen Neuanfang einleitete.

Stand ein Mensch vor einem neuen Lebensabschnitt, wurde er stundenlang, oft tagelang massiert, um vorhandene Spannungen aufzulösen. Dadurch wurde er gereinigt und konnte voller Energie in den neuen Lebensabschnitt einzutreten.

Genauso wurden aber auch Menschen, die vor einer wichtigen Entscheidung standen, massiert, um Ihren Körper und Geist mit Energie aufzuladen, sodass sie dadurch klar und deutlich den richtigen Weg wählen konnten.

Lomi Lomi Nui ist eine ganzheitliche Massage im wahrsten Sinne des Wortes. Sie hat nicht nur zum Ziel verspannte Muskulatur zu lockern, sondern spricht den ganzen Menschen an, indem sie Verspannungen und Blockaden im Innersten löst und die Psyche des Menschen auf natürliche und sanfte Weise mitbehandelt.

 

Eine Lomi Lomi Nui Behandlung ist ein Fest für die Sinne. Das innere Schauen auf einen langgehegten Wunsch, das Hören einschmeichelnder Klänge, das Gefühl für tropische Wärme und die immer wiederkehrenden großflächigen Berührungen, all das trägt dazu bei, dass der Klient sich schon nach kurzer Zeit völlig der Massage hingibt.

In diesem gelösten Zustand entsteht so etwas wie eine ursprüngliche Wahrnehmung von sich selbst und seinem Körper, die für viele schon jenseits der eigenen Vorstellungskraft liegt.

60 Minuten...... 60 Euro

90 Minuten..... 80 Euro